Unter surface guided radiation therapy (SGRT) versteht man die Strahlentherapie mit Oberflächen-Scanner. Dabei werden Sie mit einem 3D-Stereo-Kamerasystem auf dem Bestrahlungstisch positioniert und während der Bestrahlung in Echtzeit überwacht.

Das System arbeitet mit unbedenklichem Rotlicht und einem Fleckenmuster, das auf Sie projiziert wird. Es handelt sich dabei um tausende kleiner Lichtpunkte, die von den Kameras erfasst werden und anhand derer Ihre Position im Submillimeterbereich ausgerichtet werden kann. Die kontinuierliche Überwachung gibt zusätzliche Sicherheit für die Präzision der Bestrahlung.

Markerlose Bestrahlung

Normalerweise benötigen wir für eine Bestrahlung Filzstift-Markierungen, die auf Ihrer Haut eingezeichnet werden. Die SGRT-Technik ermöglicht es uns, darauf zu verzichten. Eine Bestrahlung ohne Markierungen bedeutet für Sie – neben den technischen Vorteilen – allem mehr Komfort bei der täglichen Körperhygiene, da Sie Ihre Gewohnheiten beibehalten können.

Jetzt kontaktieren